SPD Großenkneten 100 % pro Dietrich Bonhoeffer Gymnasium

Gemeinderatsfraktion und Vorstand der SPD-Großenkneten haben sich im Gespräch mit Schulleiter Reich-Kornett über die aktuelle Situation des Dietrich Bonhoeffer Gymnasiums ausgetauscht. Das Gymnasium hat in diesem Schuljahr mit dem Abschluss des ersten Abiturjahrgangs einen weiteren Meilenstein in seiner Entwicklung gesetzt.

Die Großenknetener SPD hatte in  dieses Gespräch aus der  SPD Kreistagsfraktion Kerstin Schnitger-Jebing, Bernd Bischof und Heinz-Jürgen Greszik mitgebracht. In dem intensiven Austausch konnten sich die SPD-Politiker einmal mehr ein genaues Bild über die erfolgreiche Entwicklung des Gymnasiums machen. Dabei wies Schulleiter Reich-Kornett vor allem auf  einen weiterhin starken Neuzugang an Schülerinnen und Schülern hin.

Für die SPD unterstrich  Heinz-Jürgen Greszik  noch einmal die vorbehaltlose Unterstützung der SPD im Kreistag und verwies  auf den zuvor seitens des Schulausschusses des Kreistags einstimmig gefassten Beschluss, ab dem Schuljahr 2017/18 die Schule in die Trägerschaft des Landkreises zu übernehmen.

Fraktionsvorsitzender Hartmut Giese brachte es abschließend auf den Punkt: „Die SPD ist 100 % pro Dietrich Bonhoeffer Gymnasium.“

Loebende Worte fand die SPD für die Entwicklung des Dietrich Bonhoeffer Gymnasiums.