Die Tafel in Ahlhorn beweist die große Bedeutung des Ehrenamtes für unsere Gesellschaft

Am Montag besuchte die SPD-Fraktion im Rat der Gemeinde Großenkneten die Tafel in Ahlhorn. Peter Krönung,Vorsitzender der Wildeshauser Tafel, machte mit eindrucksvollen Zahlen deutlich, dass hier vielen Menschen mit Grundnahrungsmitteln geholfen werden muss.

Zur Zeit bedient die Ahlhorner Tafel ca. 198 aktive Haushalte mit 800 Personen. Davon kommen durchschnittlich 95 Haushalte mit ca. 420 Personen wöchentlich in die Ausgabe.

Die Ratsmitglieder der SPD zeigten sich tief beeindruckt vom Engagement der vielen ehrenamtlichen Helfer, in Ahlhorn sind z.Zt 21 ehrenamtliche Damen und Herren tätig, aber auch von der Bereitschaft des örtlichen Einzelhandels und der Industrie, Lebensmittel zu spenden..

Dazu Fraktionsvorsitzender Hartmut Giese: „Wir stehen hinter der Zielsetzung der Tafel – Essen, wo es hingehört! – Es ist schlimm genug, dass in unserem reichen Deutschland immer mehr Menschen nicht über ein ausreichendes Einkommen verfügen, um sich die notwendigen Grundnahrungsmittel zu kaufen. Die SPD-Fraktion wird sich weiterhin vorbehaltlos für die Förderung dieser sozialen Arbeit in unserer Gemeinde einsetzen.

Mitglieder der SPD-Fraktion zu Besuch bei der Ahlhorner Tafel.