70 Jahre SPD Ortsverein Harpstedt nach dem 2. Weltkrieg

Henning Scherf zu Gast in Harpstedt

Vor rund 70 Jahren wurden nach dem Krieg die Ortsverbände der SPD wieder neu ins Leben gerufen.

Am 9. Juli 2016 haben wir uns im Garten des Hotel Wasserburg daran erinnert, dass es die SPD gewesen ist, die in den letzten 70 Jahren maßgeblich sowohl im Landkreis Oldenburg, in der Samtgemeinde Harpstedt und in den Gemeinden dafür gesorgt hat, dass es uns heute noch so gut geht.

Henning Scherf, Hermann Bokelmann und Helmut Niehaus berichteten von der zurückliegenden Zeit der SPD.

Im Anschluss an die Festreden wurden noch langjährige Mitglieder geehrt.

Nachfolgend sehen Sie einige Bilder der Veranstaltung:

Henning Scherf und Klaus Budzin während der Veranstaltung
SPD Orsvereinsvorsitzender Klaus Budzin bei seiner Begrüßungsansprache
Hermann Bokelmann ging auf die zurückliegenden poltischen und auch parteiinternen Aktivitäten in seiner Festansprache ein
Der ehemalige Bremer Bürgermeister, Henning Scherf, sprach die Laudatio zur 70-jährigen Neugründung des SPD Ortsverein Harpstedt nach dem 2. Weltkrieg
Während der Veranstaltung wurden langjährige Mitglieder der SPD geehrt:
Von Links: Helmut Niehaus (60 Jahre), OV Vorsitzender Klaus Budzin, Ingrid Klein (40), Ehrengast Henning Scherf, Heinrich Klein (40), Reinhard Rambusch (40), Alfred Radke (65)
In seiner bekannten Art sprach Henning Scherf mit vielen Anwesenden
Henning Scherf im Gespräch mit der jüngsten SPD Kandidatin des SPD Ortsvereins