Sommerradtour durch Brettorf

Zur “politischen Radtour” hatte der SPD Ortsverein und die Fraktion am Mittwoch eingeladen. Bei der ersten Auflage dieser Reihe ging es durch Brettorf.

Mit einigen interessierten Bürgerinnen und Bürgern wurden markante Orte angefahren. Unter anderem besuchte man den Kindergarten Brettorf. Hier soll ab Herbst ein Anbau entstehen der dann auch für die Errichtung einer Kita genutzt werden soll. 

Weiter verschafften sich die Genossen einen Überblick über das Gewerbegebiet und den Leerstand von einzelnen Häusern. “Hier sind der Politik die gebunden, da es sich um Privateingentum handelt”, stellt Fraktions- und Ortsvereinsvorsitzender Rudi Zingler fest. “Eigentum verpflichtet, aber einige vernachlässigen ihres zum Leidtragen aller Bürgerinnen und Bürger”, so Zingler weiter.

Im Zuge dessen wurde auch über ein neues Wohngebiet gesprochen. Hierzu besuchten die Sozialdemokraten und ihre Gäste das Neubaugebiet. Dort wären noch Kapazitäten für ein neues Baugebiet vorhanden.  “Der Bedarf ist da, aber wir dürfen vorhandene Bauten nicht aus dem Auge verlieren”, mahnt die Ratsfrfau Insa Huck an.