Klares Profil zeigen

Am Mittwoch, den 19.06.2019 hat die Wardenburger SPD ihre Ortsvereinsversammlung abgehalten. Neben der Ehrung des langjährigen Mitglieds Frank von Reeken (25 Jahre in der SPD), Berichten aus den Arbeitsgemeinschaften Jusos, 60plus, Cittaslow etc. wurde natürlich auch über die Lage der guten, alten SPD gesprochen.

Einhellige Meinung war dabei, dass die SPD wieder ein klares Profil zeigen muss. Die Menschen können mit starken Projekten überzeugt werden. Gute Projekte haben wir ausreichend in der Schublade, wie z.B. die Bürgerversicherung etc. Klare Positionen beziehen heißt aber auch, nicht gleich schon den Kompromiss mitzudenken. Letztlich hängt es allein von unserer Stärke ab, das heißt wie viele Menschen für die SPD gewonnen werden können, ob und inwieweit Zugeständnisse gemacht werden müssen.

Zu guter Letzt rundete eine kleine Fragerunde mit Bürgermeisterkandidat Ronald Holtz den lebendigen Abend ab.