A.Brammer;O.Lies; K.Johannes;H.Giese; T.Schmidtke

Minister Lies übergibt Förderbescheide

Bauminister Olaf Lies (SPD) überbringt der Gemeinde Förderbescheide in Höhe von über 3,7 Millionen Euro. Die SPD Fraktionen begrüßt die Fördermittel als Start für das Projekt “ Soziale Stadt“ und zum Bau des neuen Jugendzentrums in Ahlhorn.

Die Mittel aus dem “ Investitionspakt Soziale Integration im Quartier“, in Höhe von 1,1 Millionen Euro, ermöglicht den zügigen Baubeginn des dringend notwendigen Jungendzentrums. Mit den rund 2,6 Millionen Euro können erste Maßnahmen im Rahmen des Projektes „Soziale Stadt“ gestartet werden.

Kerstin Johannes SPD-Fraktionsvorsitzende, Hartmut Giese (SPD) Stellv. Bürgermeister und Axel Brammer (SPD) Landtagsabgeordneter, halten die Förderbescheide für einen ersten guten Schritt zur weiteren Verbesserung der Wohn- und Infrastruktur und der Integrationsarbeit im Ortsteil Ahlhorn.

„Ein großer Tag für Großenkneten! Gestern haben wir von unserem Niedersächsischen Umwelt- und Bauminister Olaf Lies (SPD) zwei Förderbescheide über sage und schreibe 3,7 Millionen Euro erhalten. Damit können wir, neben dem Bau eines neuen Jugendzentrums, auch erste Projekte aus dem Programm „Soziale Stadt“ in Ahlhorner umsetzen!“ sagt Thorsten Schmidtke (SPD) Bürgermeister Großenkneten.

NWZ: Das Miteinander in Ahlhorn stärken