SPD besichtigt das neue Feuerwehrhaus in Huntlosen

Im Rahmen der Radtour des SPD-Ortsvereins Großenkneten wurde das neue Feuerwehrgerätehaus bei der Ortswehr Huntlosen besichtigt.

Ortsbrandmeister Rolf Meiners führte die etwa 20 köpfige Gruppe durch die neuen Räumlichkeiten im Feuerwehrhaus. Er berichtete, dass die Ortswehr aus 56 aktiven Kameraden und zwölf Kameraden der Altersabteilung bestehe.

Begrüßung durch die Kameraden der Ortswehr

Die Notwendigkeit für ein neues Feuerwehrrätehaus besteht schon seit 2011. Konkret wurde die Planung in 2015/16. Gemeinsam mit der Verwaltung wurden die Pläne für das neue Haus an einem neuen Standort ausgearbeitet. Von der Vermessung des Grundstücks, an der Ecke Wilhelmstraße/Ziegelhof Anfang 2018, über das Richtfest am 13. Oktober 18 bis zum Umzug am 15. Juni 2019, von der Bahnhofstraße ins neue Feuerwehrhaus, vergingen nur etwas über ein Jahr.

Offizielle Einweihung ist am 15. September 2019. Die Kameraden der Ortswehr Huntlosen laden an dem Tag ab 11.00 Uhr zum „Tag der offenen Tür“ ein.

Am Schluss der Besichtigung sagt Ortsbrandmeister Meiners schon ein wenig mit Stolz: „Wir sind für das nächste Jahrzehnt bestens ausgerüstet und wir sind mit dem was wir bekommen haben rundum voll zufrieden.“ 

Erfreut nehmen die Radtour Teilnehmer zur Kenntnis das nun alle Ortswehren in der Gemeinde baulich und technisch gut ausgerüstet sind.

SPD Radtour Teilnehmer im neun Feuerwehrhaus Huntlosen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen