Westerholter SeniorInnen mit #holtzunterwegs

Die Dritte Tour der SPD-Arbeitsgruppe Bus-mobil haben wir für die Westerholter SeniorInnen organisiert. Damit verfolgen wir weiter das Ziel, das Bus-Angebot bekannter zu machen und Schwellenängste abzubauen und auf diesem Weg durch bessere Nutzung dazu beizutragen, dass das Angebot uns auch auf Dauer erhalten bleibt. Mit den neuen Linien 320 und 280 sowie der neuen Streckenführung der Linie 314 über Südmoslesfehn, Achternmeer und Westerholt wird auf beiden Strecken wochentäglich ein Halbstundentakt realisiert. Wir hoffen, dass sich bei gutem Erfolg später auch zwischen den anderen Ortsteilen ein attraktiver Taktverkehr realisieren lässt.

Bürgermeisterkandidat Ronald Holtz der Initiator der Arbeitsgruppe freute sich über das große Interesse und begleitete 20 Mitreisende von der Abfahrt an der Glumstraße bis zum Wardenburger Markt. Leider konnte er die Reisegruppe wegen Verpflichtungen im Rathaus nicht noch zum Kaffeetrinken begleiten. Mit unserem Besuch im Café Kurswechsel im VHS-Bildungshaus direkt am Busbahnhof haben wir auch die Arbeit der gemeinnützigen Werkstätten Oldenburg und die Arbeit der Teilhabe gGmbH unterstützt.

Abfahrt in Westerholt, Glumstraße

Fahrpläne: zum Download

P.S.: Mit der VWG fahren Sie mit Deutschlands umweltfreundlichster Busflotte!

Gespannte Erwartung vor der Tour nach Oldenburg ZOB
Fröhlich sei das Kaffeetrinken im Café Kurswechsel