Prunk und Pleite – ein Wirtschaftskrimi

Die gemeinsame Museumstour der SPD-Ortsvereine Hatten und Wardenburg führt uns in diesem Jahr auf die Spuren eines der größten Wirtschaftskrimis der Zwischenkriegszeit. Wir wollen uns ansehen wie durch die betrügerischen Machenschaften der Lahusens, die Nordwolle in den Konkurs getrieben wurde und wie damit die damals größte deutsche Bank und viele weitere Unternehmen mit in den Abgrund gerissen wurde und welchen Einfluss die Pleite auch auf die Weltwirtschaftskrise hatte, die letztlich den Nazis zur Macht verhalf.

Um besser zu verstehen, warum bis heute die asozialen „Wirtschaftseliten“ sich aus Gier nicht scheuen tausende in die Arbeitslosigkeit zu treiben und immer wieder z.B. durch Lohndumping die Menschen um ihren Verdienst bringen, wollen wir am 31. Oktober die Nordwolle in Delmenhorst besuchen.

Wir fahren vom Bahnhof Sandkrug mit dem Niedersachsen-Ticket.
Treffen 31.Oktober 10:00 Uhr.

Den Museumseintritt übernimmt euer Ortsverein.

Wir bitten um Anmeldung bei Heino Bütow, E-Mail heino.buetow@ewe.net

Mehr Informationen über Lahusen und die Wirtschaftskrise im VIDEO

Copyright (Bild): Von Jürgen Howaldt – Selbst fotografiert, CC BY-SA 2.0 de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen