Zuwegungen verbessern

Die SPD Fraktion setzt sich für eine Verbesserung der Zuwegungen zu den Anliegerstraßen und der Gemeindeflächen, südlich der Wildeshauser Str. in Ahlhorn ein.

In einem Ortstermin mit dem Leiter des Bauamtes, der Presse und der Fraktion wurde der Bereich besichtigt. Die Zuwegungen befinden sich in keinem guten Zustand. Teilweise sind sie nur durch Schotter befestigt, der zum Teil ausgefahren ist.

Ebenfalls werden auf der ca 20 Meter breiten gemeindeeigenen Grünfläche Fahrzeuge sowie weitere Gegenstände ungeordnet abgestellt. Sie wirde auch zur Abfallentsorgung genutzt.

Die Zuwegungen zu den Anliegerstraßen und der Grünstreifen, südlich der Wildeshauser Straße zwischen „ Waldstraße“ und „Kirchstraße“, sind bisher nicht Bestandteil der vorgestellten Planungen für Neugestaltung der Ortsdurchfahrt in Ahlhorn

„ Diesen Bereich neu zu ordnen; und in die Umgestaltung der Wildeshauser Str. mit einzubeziehen, wäre sinnvoll. Damit wird der gesamte Bereich der Ortsdurchfahrt aufgewertet“ meint die SPD Ratsfraktionsvorsitzende Kerstin Johannes

Ortstermin mit Gemeindevertreter und Presse
Ausgefahrene Zuwegung und Bauschutdeponie auf Gemeindegrund
Dieser Grünstreifen ist Gemeindefläche

NWZ: Zuwegungen sollen aufgewertet werden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen