Mehr tun für Elektro-Mobilität

Die SPD Fraktion beantragt auf Anregung von Christel Zießler auf dem Hedwigplatz am Habbrügger Weg eine Ladesäule für Elektro-Autos und Pedelecs aufzustellen. (siehe anliegenden Antrag)
Eine ergänzende Anmerkung: Die Gemeinde Ganderkesee hat 2017 einen Verkehrsentwicklungsplan beschlossen. Darin enthalten sind auch eine ganze Reihe Vorschläge für die dringenden Verbesserungen im Radwegenetz.
Wer immer sich die Radwege im Gemeindegebiet anschaut, dem werden auch selbst viele Problembereiche ins Auge fallen. Nicht nur der allgemeine Zustand der Wege, sondern auch, dass sie vielfach zu eng sind.
Auf Anfrage der SPD Fraktion, welche Maßnahmen denn seit 2017 umgesetzt worden seien bekamen wir eine Liste, die ich so ausgewertet habe:
46 Maßnahmen zum Radverkehr wurden im VEP 2017 vorgeschlagen.
„Erfolgsliste“:
Wird irgendwann geprüft 15
Bedarf in Frage gestellt 1
kann nicht umgesetzt werden 9
in Vorbereitung / Planung 8
weitergeleitet 6
umgesetzt 7
Die SPD Fraktion ist der Ansicht, dass in Ganderkesee wesentlich mehr zur Einleitung einer Verkehrswende getan werden muss. Der Antrag auf Einrichtung einer Ladestation für E- Fahrzeuge ist nur ein kleiner Baustein dazu.

About the author

seit Januar 2020 Fraktionsvorsitzender der SPD im Rat der Gemeinde Ganderkesee

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen