Herzlich willkommen!

Axel Brammer
 

Liebe Gäste unserer Homepage,

ich freue mich, Sie hier zu begrüßen. Mein Name ist Axel Brammer. Ich bin der Vorsitzende des SPD Unterbezirks Oldenburg-Land.

Seien Sie unser Gast: Auf unserer Homepage informieren wir Sie über unsere Organisation, aktuelle Termine und die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Unterbezirk.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch persönlich zur Verfügung. Vereinbaren Sie bitte einen Termin per E-Mail oder unter den angegebenen Telefonnummern.

Ich denke, Sie werden uns öfter besuchen!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Axel Brammer
Unterbezirksvorsitzender

 

10 unter 20 Sei dabei!

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Arbeitskreis Schule hat viel auf der Tagesordnung

Für die Sozialdemokraten im Landkreis Oldenburg steht eine Schulstrukturreform immer noch auf der Tagesordnung. „Unterschiedliche Schulträgerschaften in der Sekundarstufe I seien nicht zukunftsfähig“, betonte Kreistagsabgeordneter Bernd Bischof, der Leiter des neu gegründeten „Arbeitskreises Schule“ der Landkreis-SPD ist. Eine Restrukturierung sei sowohl im Sinne der Schülerinnen und Schüler sowie der Ressourcen der Gemeinden und des Landkreises. mehr...

 
 

AfA bereitet Wahlkampf vor – 16 Anregungen für das Wahlprogramm nach Berlin gesandt

Nicht auf der „Schulz-Welle“ ausruhen, sondern den Schwung nutzen zur Mobilisierung von Parteibasis und SPD-Wählern, das ist das Motto der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) im Landkreis.
Vorsitzender Bernd Bischof sandte bereits acht Anträge der AfA als Anregung für das Wahlprogramm nach Berlin. Acht weitere verabschiedete der Vorstand am Dienstag im Schützenhof in Kirchhatten.
mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

Fairer Handel gegen Protektionismus

Ja zur Reform der europäischen Handelspolitik: Das Europäische Parlament hat für das EU-Kanada-Abkommen gestimmt – nachdem auf sozialdemokratischen Druck hin zahlreiche Änderungen an dem Text vorgenommen worden waren. „Das alte CETA-Verhandlungsergebnis der EU-Kommission war schwach. mehr...

 

"Gut, dass die Führungsfrage in der SPD geklärt ist"

Der niedersächsische SPD-Landesvorsitzende Stephan Weil zeigt sich erleichtert, dass die Frage der Kanzlerkandidatur nun entschieden ist: „Es ist gut, dass die Führungsfrage in der SPD jetzt endlich geklärt ist. So gut ich kann und aus tiefer persönlicher Überzeugung werde ich Martin Schulz als SPD-Vorsitzenden und Kanzlerkandidaten unterstützen." mehr...

 

Niedersachsen wollen Stephan Weil als Ministerpräsident

Der Niedersachsen-Trend bestätigt die gute Arbeit unserer Landesregierung: Laut Umfrage von Infratest-Dimap im Auftrag des NDR sind 63 Prozent der Bürgerinnen und Bürger zufrieden mit der Arbeit der SPD-geführten Landesregierung, das entspricht einem Plus von drei Prozentpunkten gegenüber dem letzten Niedersachsen-Trend von 2015. mehr...

 

Detlef Tanke: "Alles hat seine Zeit"

Detlef Tanke, Generalsekretär der SPD Niedersachsen, wird nicht mehr für den Landtag kandidieren. Das teilte der 60-jährige Politiker aus dem Wahlkreis Gifhorn-Süd mit. "Ich freue mich über die zehn spannenden Jahre in der Landespolitik. Insbesondere darüber, dass ich die erfolgreiche rot-grüne Regierungspolitik mitgestaltet habe. A mehr...

 

Premiere bei Facebook: Stephan Weil Live

Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil stellt sich am Mittwoch, 18. Januar, ab 20.20 Uhr erstmals über das Online-Format „Facebook Live“ den Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Unter dem Titel „Stephan Weil LIVE“ wird er etwa 30 Minuten über seine Facebook-Seite als Landesvorsitzender Fragen beantworten, die ihm Facebook-Nutzerinnen und -Nutzer live zusenden. mehr...

 

Für beitragsfreie Kitas

Auf ihrer Jahresauftaktklausur in Celle hat die niedersächsische SPD erste Schwerpunkte für ihr Wahl- und Regierungsprogramm für den anstehenden Landtagswahlkampf und die Bundestagswahl abgesteckt. SPD-Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil: „Die niedersächsischen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen zu einem guten Ergebnis der SPD im Bundestagswahlkampf beitragen. Fü mehr...