Aus der Fraktion: Sitzung des Finanz- und Wirtschaftsausschuss sowie des Planungs- und Umweltausschuss

Finanz und Wirtschaftsausschuss:

In dieser Sitzung ging es vornehmlich um Jahresabschlüsse.

Der ohne Beanstandungen durch das Rechnungsprüfungsamt geprüfte Jahresabschluss für 2021 wurde angenommen.

Außerdem wurde dem Ausschuss der Jahresabschluss für das Jahr 2022 präsentiert. Hierbei wurde mitgeteilt, dass sich das Jahresergebnis aufgrund höherer Steuerzahlungen verbessert hat.

Planungs- und Umweltausschuss:

In dieser Sitzung standen diverse Planungsvorhaben der Gemeinde auf der Tagesordnung.

Von Bedeutung war hier, dass der Bebauungsplan für das Gebiet „Schoolpad“ im Entwurf verabschiedet wurde. Die durchgeführte Beteiligung der Träger öffentlicher Belange hat keine wesentlichen Änderungen ergeben, wodurch der von der SPD vorangebrachte Verzicht auf fossile Brennstoffe elementarer Bestandteil der Planung geworden ist.

Die ersten Vorentwürfe wurden für die Bebauungspläne Großenkneten Ort (Umsetzung des Nachverdichtungskonzeptes) und „Westerholtkamp“ vorgestellt.

Zum Gebiet „Westerholtkamp“ wurden diverse Fragen zu den Regelungen des Vorentwurfes gestellt und das weitere Verfahren in Gang gebracht. Außerdem wurde die Aufstellung eines Bebauungsplanes für eine Floating PV in Ahlhorn beschlossen.

Für mehr Informationen über diese Sitzung oder einzelne Tagesordnungspunkte und den Standpunkt der SPD zu den Themen, stehen unsere Mitglieder im Ausschuss aber auch jedes andere SPD-Fraktionsmitglied gerne zur Verfügung. Die Kontaktdaten findest du auf unser Seite

www.spd-grossenkneten.de.

Related Posts