Nachrichten

Auswahl
 

SPD-Unterbezirk Oldenburg-Land lädt zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus ein

Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz, das größte und schrecklichste Vernichtungslager der Nazi-Diktatur, von den Truppen der damaligen Roten Armee befreit. Der Name Auschwitz steht seither wie kein anderer als Symbol und Mahnmal für diese menschenverachtende Diktatur. Heute ist dieser Tag, der 27. Januar, ein Gedenktag, an dem an vielen Orten Deutschlands an den industriellen Massenmord dieser menschenverachtenden Diktatur erinnert wird. mehr...

 
Foto: SPD Oldenburg-Land
 

Traditionelle Jahresabschlussveranstaltung der SPD-Senioren in Ahlhorn

Nicht Adventslieder, sondern hochpolitische Diskussion gab es bei der SPD-AG 60plus am Dienstag im „Alten Posthaus“ in Ahlhorn. Vorsitzender Dieter Kreye begrüßte dazu die Abgeordneten Susanne Mittag (Bund) und Axel Brammer (Land) sowie die bisherige Abgeordnete Renate Geuter.

Bürgermeister Thorsten Schmidtke war überrascht: „In der Kommunalpolitik reden wir zu wenig über die große Politik, die unser Leben viel mehr beeinflusst.“ mehr...

 
 

SPD-AfA Oldenburg-Land erarbeitet Bedingungen für Sondierungsgespräche mit CDU

Zur Gestaltung der Zukunft in unserem Land und in Europa benötigt Deutschland eine stabile Regierung. Ob die SPD zu Gesprächen mit der CDU bereit sein wird, entscheidet der Bundesparteitag vom 7. bis 9. Dezember in Berlin. Ihre Forderungen für mögliche Sondierungsgespräche erarbeitete die SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) am Mittwoch bei ihre Sitzung im „Schützenhof“ in Kirchhatten: mehr...

 
 

MdL Axel Brammer fordert Glyphosat-Verbot

In der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Harpstedt kritisierte Umweltpolitiker Axel Brammer scharf die Zustimmung des CSU-Agrarministers Christian Schmidt zur weiteren Verwendung von Glyphosat: „Das belastet die Verhandlungen zur Zusammenarbeit erheblich und zeigt, dass die Kanzlerin nicht mehr führt.“ Aus der Versammlung hieß es: „Der Mann darf keinen Ministerposten wiederbekommen. Bei Kanzler Helmut Schmidt wäre er sofort entlassen worden“. mehr...

 
 

SPD-Senioren gegen Neuwahlen und für Gespräche

Die Mehrheit der SPD-Mitglieder der Senioren-Arbeitsgemeinschaft „60-plus“ im Landkreis lehnt Neuwahlen ab und fordert, dass die SPD sich Gesprächen nicht weiter verweigert, wenn die CDU offizielle Gesprächsangebote macht. Das ist das Ergebnis einer Umfrage, die Vorsitzender Hermann Bokelmann am Anfang dieser Woche per Telefon und E-Mail durchführte und am Donnerstag dem SPD-Parteivorstand in Berlin übermittelte. mehr...

 
 

Axel Brammer hat Direktmandat für den Landkreis gewonnnen- Dank an aktive Parteibasis

In der vorigen Woche war im SPD-Unterbezirksvorstand im„Schützenhof“ in Kirchhatten die Stimmung im SPD-Unterbezirksvorstandes wesentlich besser, als vor vier Wochen nach dem schlechten Bundestagswahlergebnis. Im Gegensatz dazu zeigte man Stolz auf die Leistung der aktiven Parteibasis. Axel Brammer bedankte sich bei allen aktiven Helfern in den Ortsvereinen für die tatkräftige Unterstützung, mit der ihm diesmal der Gewinn des Direktmandates gelungen ist. mehr...

 
Foto: SPD Niedersachsen
 

Geld für moderne Schul-Infrastruktur – Landkreis Oldenburg und einzelne Landkreisgemeinden könnten unter SPD-Landesregierung mit Förderung von insgesamt über 2,5 Mio. € rechnen

Um finanzschwache Kommunen bei der Schulsanierung zu unterstützen, hat die SPD-geführte Landesregierung einen Gesetzesentwurf eingebracht. Wird dieser entsprechend nach der Wahl vom neu gewählten Landtag beschlossen, so kann der Landkreis Oldenburg als Schulträger mit bis zu 1.139.932,11€ aus dem Kommunalen Investitionsprogramm des Bundes (KIP II – Schulsanierungsprogramm) für die Modernisierung, Sanierung und Erweiterung der kommunalen Schulinfrastruktur rechnen. mehr...

 
 

In Niedersachsen für eine regierungsfähige Mehrheit stimmen

Die SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) ist enttäuscht vom Ausgang der Bundestagswahl, aber zuversichtlich für die Landtagswahl am 15. Oktober.

Vorsitzender Bernd Bischof meinte am Montag im „Schützenhof“ Kirchhatten: „Die Wähler haben die gute Arbeit der SPD-Minister nicht gewürdigt, sondern die SPD für Verweigerungen der Union mit abgestraft. mehr...